Konzerte





Liebe Musikfreunde, hier finden Sie einen Überblick unserer musikalischen Projekte, Ideen und außergewöhnlichen Klangkombinationen.

Kulturnacht in Waakirchen

12 November 2022

Auszug aus der Tegernseer Zeitung

15 November 2022







Tango Burlesque


27.03.2022, um 18.00 Uhr, Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Kleiner Saal

Yulia Merten: Domra + Christoph Hauser: Klavier


Werke von Dmitri Schostakowitsch, George Gershwin, Astor Piazzolla u.a.

„Tango Burlesque“ ist eine spannende Reise durch die Musikgeschichte des stürmischen 20. Jahrhunderts mit Meisterwerken von Schostakowitsch, Gershwin und Piazzolla. Yulia Merten, die bereits mit sieben Jahren das russische Lauteninstrument Domra für sich entdeckte und die heute Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe ist, stellt dem Publikum gemeinsam mit Christoph Hauser, dem Kantor der Klosterkirche Fürstenfeld, ein neues Klangspektrum vor. Eröffnet wird der Abend mit der „Burlesque“ von Dmitri Schostakowitsch: schnelles Tempo, markante Akzente und scharfe Dissonanzen bringen die Luft zum Beben. Wie zur Erholung schließt sich hieran das besinnliche russische Volkslied „Nichts bewegt sich auf der Wiese“ an. Kontraste, die den Fortlauf dieses außergewöhnlichen Konzerts charakterisieren.

„Yulia Merten musizierte mit großer Präzision, so dass ganz filigrane Tongirlanden entstanden. Mit seiner Begleitung unterfütterte Christoph Hauser diesen Klang wie mit einem Wattebett und polsterte ihn so für eine veritable Linie in der Melodieführung“. (Süddeutsche Zeitung)

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.fuerstenfeld.de/raumdetail_de/event/20200322




Konzerte in St. Johannes

Sehnsucht nach Russland

Sonntag, 17.10.2021, um 17.00 Uhr

Yulia Merten – Domra

Andreas Brunner – Orgel

 
Weitere Informationen finden Sie unter:
 



Hexe Oli besucht Baba Jaga

Musikalisches Märchen für Kinder ab 4 bis 9 Jahre

21.02.2020, um 16.00 Uhr, Tolstoi Bibliothek, Tierschstraße 11, München

Oleksandra Zabolotna: Geige, Bratsche, Klavier
Yulia Merten: Domra, Mandoline, Ukulele, Klavier

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.tolstoi.de/




Domra und Orgel

Premiere Pfingstmatinee in der Klosterkirche Fürstenfeld am 15. Mai 2016
Yulia Merten – Domra
Christoph Hauser – Marienorgel


* * *

„Humor in der Musik“ – eine überraschende Premiere im Gasteig, am 07. Oktober 2015

Ärzten wird mitunter eine recht eigene Art von Humor nachgesagt. Sportlern auch. Aber wie ist das in der Musik – vor allem in der klassischen? Was meinen Komponisten, wenn sie ihre Stücke als Scherzo, Humoresque, Burlesque oder Groteske bezeichnen?
Gibt es überhaupt so etwas wie musikalischen Humor?
„Aber natürlich!“ hätten Bach, Mozart, Sarasate, Schostakovic, Frolov und Gerschwin diese Frage beantwortet.
Doch wie drückt man sich ohne Worte, „nur“ mit Noten doppeldeutig aus? Wie lässt man Instrumente sarkastisch klingen? Wie kann man „lustig“ komponieren?
 
Die mehrfach ausgezeichneten Musiker Yulia Merten (Domra) und Konstantin Ischenko (Akkordeon) sowie die Musikerinnen und Pädagoginnen Oleksandra Zabolotna (Geige) und Kateryna Byelousova (Klavier) zeigen, wie humorvoll klassische Musik sein kann. Sie und Moderatorin Dr. Angelika Zobel erzählen und spielen für junge Zuhörer ab zehn Jahre – und alle Älteren.
 
  0001
2
003

* * *

17.April 2016 Hallbergmoos, Gemeinesaal, das Programm „Russische Spetialitäten“
Yulia Merten (Balalaika, Domra), Konstantin Ischenko (Bajan) und Olga Koslowa (Gesang)


Fotografie von Hendrik Köhler www.kfoto.de

* * *

Duet „Domra Klassik“


Konzert in der Tolstoi Bibliothek, München am 23. Juni 2016
Yulia Merten – Domra Solo
Kateryna Byelousova – Klavier

* * *

27.07.2014 Regensburg, das Konzert mit Angela Gheorghiu und Hofer Symphoniker ( Yulia Merten, Solo auf der Mandoline im Orchester)



* * *

Am 18. Juni 2015 haben wir unsere erste CD „DomRa“ präsentiert.

CD Yulia Merten

* * *

Musikstudio-domra-Yulia-Merten_Musikunterricht

Weihnachtskonzert am 28. Dezember 2014, Fürstenfeldbruck
mit Yulia Merten (Domra) und Katerina Bylousova ( Klavier)

Wir haben ein musikalisches Programm ausgewählt um Ihnen eine weihnachtliche und frohliche Atmosphäre zu schenken.

* * *

Premiere „DomRa“ im Gasteig am 23. Juni 2013.

Yulia Merten (Domra) und Irina Schwarz (Klavier) stellen ihrem Publik das neue musikalische Programm „DomRa“ vor.

„Leidenschaftlichkeit im klassischen Rahmen“ ist das Grundmotiv des Abends.

Mit Werken von N. Paganini bis A. Piazzola führen sie die Musikerinnen durch die verschiedenen Epochen, um ihnen die ganze Bandbreite und Möglichkeiten des russischen Zupfinstrumentes nahe zu bringen.