Vita

Persönliche Daten:

1

Name Yulia Merten
E-Mail-Adresse yulia.merten@yahoo.de
Geburtsort  Sankt-Petersbung
Staatsangehörigkeit Russich

Musikalischer & Beruflicher Werdegang:

Seit 2012 Private Musiklehrerin für die Instrumente Mandoline,Gitarre,
Klavier, Domra und für musikalische Früherziehung
in München
Gastdirigentin im Münchner Mandolinen Zirkel
2005 – 2011 Private Musiklehrerin für die Instrumente Domra, Mandoline,
Gitarre und Klavier in Sankt-Petersburg
Private Lehrerin für Musiktheorie und musikalische Früherziehung
von Kindern und Jugendlichen
2007 – 2011 Solospielerin (Erste Domra) des Staatlichen Russischen
Volksorchesters „V.V. Andrejew“ – Sankt Petersburg
2002 – 2007 Musikerin und Gruppenleiterin des Staatlichen Russischen
Volksorchesters „V.V. Andrejew“ – Sankt Petersburg
2007 – 2010 Solospielerin im Quartett „Naigrish“ (Instrumente: Domra und Gitarre)
2007 – 2009 Musikalisch-wissenschaftliche Assistentin und Musiklehrerin an der russisch-nationalen
pädagogischen Universität „Gerzen“ in Sankt-Petersburg für das Instrument Domra
2006 – 2007 Solospielerin im russischen Ensemble „Russky Stil“
1998 – 2001 Solospielerin im national staatlichen Orchester „Metelitsa“ von Sankt-Petersburg
1997 – 1998 Musikerin und Gruppenleiterin im national staatlichen Orchester „Metelitsa“ von Sankt-Petersburg

Wettbewerbe:

2001                               Internationaler Wettbewerb „Volksinstrument“ in Twer (Russland), spezielle                                                                       Auszeichnung

2000 Wettbewerb der deutschen Gartoff Stiftung in Sankt-Petersburg, 2. Preis
1996 Internationaler Wettbewerb „Andrejew“ in Sankt-Petersburg, 1. Preis
1995 Wettbewerb von Russland „Panizkiy“ in Saratov, 4. Preis
1994 Russischer Wettbewerb „Andrejew“ in Sankt-Petersburg, 1. Preis
1993 Wettbewerb von Nordrussland in Murmansk, 1. Preis
1992 Russischer Wettbewerb „Andrejew“ in Sankt-Petersburg, 1. Preis

Stipendium:

1991                               Stipendium „Talente von Russland“

Studium:

1996 – 2001 Musikstudium am Sankt-Petersburgischen Konservatorium „N.A. Rimski-Korsakow“ und Abschluss mit dem Diplom (Note: sehr gut) mit Erwerb der Qualifikationen in der Fachrichtung Instrumentalspiel als
– Konzertkünstlerin
– Künstlerin des Volksinstrumentensembles
– Ensemblekünstlerin
– Pädagogin
1992 – 1996 Studium an der Musikfachschule des Stankt-Petersburgischen Konservatoriums
„N.A. Rimski-Korsakow“ und Erwerb der Qualifikationen als
– Orchestermusikerin
– Musikpädagogin
– Orchester-/ Ensembleleiterin
– Dirigentin

Stipendium:

1984 – 1992                     Musikgymnasium in Sankt-Petersburg